Sie sind hier: Home > Regional >

43-Jähriger bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt

Emden  

43-Jähriger bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt

25.03.2020, 05:34 Uhr | dpa

43-Jähriger bei Wohnungsbrand lebensgefährlich verletzt. Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Brand in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Emden ist ein 43-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann sowie der 33-jährige Wohnungsinhaber wurden in ein Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Das Feuer war am Nachmittag auf dem zum Wintergarten umgebauten Balkon der Wohnung ausgebrochen. Der Wohnungsinhaber alarmierte die Feuerwehr und sagte, dass sein Bekannter noch in den Räumen sei. Daraufhin retteten die Einsatzkräfte den schwer verletzten Mann. Die Brandursache war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal