Sie sind hier: Home > Regional >

Mit Heizöl beladenes Schiff auf dem Main verunglückt

Rüsselsheim am Main  

Mit Heizöl beladenes Schiff auf dem Main verunglückt

25.03.2020, 19:41 Uhr | dpa

Mit Heizöl beladenes Schiff auf dem Main verunglückt. Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander

Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Glimpflich verlief ein Unglück auf dem Main, bei dem ein mit 2000 Tonnen Heizöl beladenes Schiff zeitweise fest saß. An einer bekannten Engstelle bei Flörsheim (Main-Taunus-Kreis) steuerte der Schiffsführer das flussabwärts fahrende Tankmotorschiff am Mittwochmorgen zu weit nach Steuerbord, wie die Polizei mitteilte. Dadurch fuhr das Schiff außerhalb des Fahrwassers mit dem Bug fest. In der Strömung drehte sich das Heck, bis es schließlich gelang, das Schiff mit eigener Maschinenkraft zu befreien. Das Tankmotorschiff wurde nach Polizeiangaben nicht beschädigt, die Schifffahrt auf dem Main war zeitweise gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal