Sie sind hier: Home > Regional >

Leverkusen dementiert Interesse an Götze: "Kein Thema"

Leverkusen  

Leverkusen dementiert Interesse an Götze: "Kein Thema"

26.03.2020, 13:24 Uhr | dpa

Leverkusen dementiert Interesse an Götze: "Kein Thema". Simon Rolfes

Simon Rolfes, Sportdirektor von Bayer 04 Leverkusen. Foto: Revierfoto/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bayer Leverkusen hat Medienberichte über ein Interesse an Mario Götze dementiert. "Mario Götze ist ein guter Spieler, mit dem ich auch in der Nationalmannschaft gespielt habe. Aber er ist bei uns kein Thema", sagte Bayer-Sportchef Simon Rolfes der "Bild" (Donnerstag). Der Vertrag des 27 Jahre alten Götze bei Borussia Dortmund läuft in diesem Sommer aus. Gespräche über eine Verlängerung der Zusammenarbeit zwischen dem Fußball-Weltmeister von 2014 und dem Bundesliga-Zweiten blieben bisher ohne Ergebnis. Das schürt Spekulationen über einen Vereinswechsel.

Zuletzt hatte Hertha-Geschäftsführer Michael Preetz bestätigt, dass sich der ehemalige Berliner Coach Jürgen Klinsmann in seiner nur elfwöchigen Amtszeit um einen Wechsel von Götze in die Hauptstadt bemüht hatte: "Ich habe da aber keine Rückmeldung bekommen. Ich glaube, bei Mario Götze war es so, dass er ihn schlichtweg nicht ans Telefon bekommen hat." Darüber hinaus wird Götze als möglicher Zugang beim italienischen Club Inter Mailand gehandelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal