Sie sind hier: Home > Regional >

Drogen-Ermittlungen in Altenburg: Vier Festnahmen

Altenburg  

Drogen-Ermittlungen in Altenburg: Vier Festnahmen

26.03.2020, 13:37 Uhr | dpa

Drogen-Ermittlungen in Altenburg: Vier Festnahmen. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Wegen Drogen-Delikten haben Polizisten aus Sachsen und Thüringen in Altenburg zwei Männer und zwei Frauen festgenommen. Vier weitere Männer wurden bei dem Einsatz am Mittwoch zunächst festgehalten, hieß es in einer Mitteilung der Polizei vom Donnerstag. Den beiden 21 und 23 Jahre alten Frauen und den festgenommenen 17 und 52 Jahre alten Männern werden Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Dazu gehöre auch der Handel mit Drogen in nicht geringer Menge.

Bei Durchsuchungen fanden die Polizisten bei den Festgenommenen sowie in einem Auto 1,3 Kilogramm Marihuana, 40 Gramm Chrystal Meth und einen hohen vierstelligen Betrag Bargeld. Die Drogen und das Geld wurden von den Beamten sichergestellt. Die vier zunächst festgehaltenen Männer seien inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal