Sie sind hier: Home > Regional >

Nur zwei Verhandlungen am Amtsgericht Zwickau in zwei Wochen

Zwickau  

Nur zwei Verhandlungen am Amtsgericht Zwickau in zwei Wochen

27.03.2020, 10:39 Uhr | dpa

Nur zwei Verhandlungen am Amtsgericht Zwickau in zwei Wochen. Gerichtssaal zu Zeiten der Corona-Pandemie

Die Bänke und Tische in einem Gerichtssaal sind mit roten Markierungen abgeklebt damit während der Corona-Krise der nötige Sicherheitsabstand eingehalten wird. Foto: Sina Schuldt/dpa (Quelle: dpa)

Am Amtsgericht Zwickau finden wegen der Coronavirus-Krise in den kommenden zwei Wochen nahezu keine Prozesse statt. Wie ein Gerichtssprecher am Freitag mitteilte, sind für die Zeit vom 6. bis 12. April alle Termine abgesagt worden. In der 15. Kalenderwoche habe es aufgrund der Corona-Pandemie Terminaufhebungen gegeben, hieß es. Davon betroffen ist auch die Woche vom 30. März bis 5. April. In dieser Zeit werden lediglich ein nichtöffentliches Jugendstrafverfahren und ein Verfahren wegen Verletzung der Unterhaltspflicht in drei Fällen verhandelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal