Sie sind hier: Home > Regional >

20 Liter Bremsenreiniger ausgelaufen: Keine Verletzte

Ober-Mörlen  

20 Liter Bremsenreiniger ausgelaufen: Keine Verletzte

27.03.2020, 12:49 Uhr | dpa

20 Liter Bremsenreiniger ausgelaufen: Keine Verletzte. Feuerwehr

Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In einer Halle eines Herstellers von Elektromotoren sind 20 Liter eines ätzenden Gefahrstoffs ausgelaufen. Menschen wurden nach Angaben der Polizei in Friedberg nicht verletzt. Die Feuerwehr beseitigte die Flüssigkeit und lüftete die Werkstatt in Ober-Mörlen (Wetteraukreis).

Bei der Chemikalie handelte es sich den Angaben zufolge um eine Art Bremsenreiniger, der in der Industrie verwendet wird. Wie es zu dem Zwischenfall am Freitag kam, war zunächst unklar. Anwohner waren nicht gefährdet. Die Polizei hatte aus Sicherheit zunächst Nachbarn gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Warnung wurde aufgehoben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: