Sie sind hier: Home > Regional >

Labor in Geesthacht testet 1500 Proben am Tag

Geesthacht  

Labor in Geesthacht testet 1500 Proben am Tag

27.03.2020, 15:07 Uhr | dpa

Das Zentrallabor des "LADR-Laborverbundes Dr. Kramer und Kollegen" in Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg arbeitet zur Zeit auf Hochtouren. In drei Schichten werten dort mehr als 400 Mitarbeiter rund 1500 Corona-Tests pro Tag aus. "Seit dem 1. März haben wir unsere technischen Möglichkeiten massiv ausgebaut. Inzwischen nutzen wir die Gerätesysteme von drei Herstellern", sagte der ärztliche Geschäftsführer des LADR- Zentrallabors, Jan Kramer, am Freitag. In dem Labor werden die von Arztpraxen eingesandten Abstriche der Patienten mit Hilfe molekularbiologischer Tests auf das SARS-CoV-2-Virus getestet.

"Wenn die Lieferketten für Reagenzien und Verbrauchsmaterialien funktionieren, können wir die Testergebnisse innerhalb von 24 Stunden liefern", sagte Kramer. Das Labor ist nach seinen Angaben das größte von insgesamt sechs Einrichtungen in Schleswig-Holstein, in denen Tests auf das neuartige Coronavirus ausgewertet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal