Sie sind hier: Home > Regional >

Anselm Grün: Versammlungsverbots-Ausnahmen für Gottesdienste

Schwarzach am Main  

Anselm Grün: Versammlungsverbots-Ausnahmen für Gottesdienste

29.03.2020, 13:37 Uhr | dpa

Anselm Grün: Versammlungsverbots-Ausnahmen für Gottesdienste. Pater Anselm Grün

Benediktinerpater und Buchautor Anselm Grün. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen der Corona-Krise werden viele Gottesdienste im Internet übertragen - für diese wünscht sich der Pater und Buchautor Anselm Grün Ausnahmen von Versammlungsverboten. Es wäre gut, "wenn der Priester die Eucharistiefeier nicht ganz allein hält", sagte er der "Augsburger Allgemeinen" (Montag). "Drei, vier Leute sollten in der Kirche sein - als Stellvertretung für das Volk Gottes."

Die virtuellen Gottesdienste seien eine Chance, Menschen zu erreichen, die sonst nicht in die Kirche kommen, so der 75-Jährige. "Teilweise schauen mehr Menschen die Streams, als es sonst Gottesdienstbesucher gibt."

Für Menschen, die allein leben, sei es besonders wichtig, ihren Tag zu strukturieren, sagte der Benediktinerpater, der ein Buch über den Umgang mit der Corona-Krise geschrieben hat, der Zeitung. Innerhalb der Familie seien individuelle Rückzugsräume hilfreich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal