Sie sind hier: Home > Regional >

366 Corona-Infektionen in Mecklenburg-Vorpommern

Rostock  

366 Corona-Infektionen in Mecklenburg-Vorpommern

30.03.2020, 17:09 Uhr | dpa

366 Corona-Infektionen in Mecklenburg-Vorpommern. Eine Laborantin führt Tests auf das Coronavirus durch

Eine Laborantin führt Tests auf das Coronavirus durch. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Zahl der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus ist in Mecklenburg-Vorpommern um zehn auf 366 gestiegen. Wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) am Montag (16.30 Uhr) mitteilte, mussten oder müssen 36 Menschen im Krankenhaus behandelt werden, sieben davon auf einer Intensivstation. Die meisten Fälle wurden bislang in der Landeshauptstadt Schwerin mit 62 registriert. Am vergangenen Samstag war ein 57-jähriger Mann aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim gestorben, der Anfang März im Skiurlaub in Österreich war. Der Patient hatte neben einer bestätigten Infektion mit dem neuen Coronavirus chronische Vorerkrankungen.

Wie das Lagus weiter berichtete, wurden in sechs Laboren in MV insgesamt bislang fast 14 000 Corona-Tests analysiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal