Sie sind hier: Home > Regional >

15-Jähriger Mofafahrer bei Unfall getötet

Rheine  

15-Jähriger Mofafahrer bei Unfall getötet

31.03.2020, 20:21 Uhr | dpa

15-Jähriger Mofafahrer bei Unfall getötet. Polizei mit Unfall-Signal

Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 15 Jahre alter Mofafahrer ist am Dienstagnachmittag in Rheine bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Er sei an einer Kreuzung mit dem Auto eines 48-jährigen zusammengeprallt, teilte die Polizei mit. Der Autofahrer, der auf einer Vorfahrtsstraße unterwegs war, blieb bei dem Unfall unverletzt. Wieso es zu der Kollision kam, war zunächst unklar. Der Mofafahrer kam von einer untergeordneten Straße, hätte also warten müssen. Die Staatsanwaltschaft zog einen Sachverständigen zur Untersuchung hinzu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal