Sie sind hier: Home > Regional >

Angetrunkener Autofahrer schlägt Polizisten ins Gesicht

Neubrandenburg  

Angetrunkener Autofahrer schlägt Polizisten ins Gesicht

01.04.2020, 15:35 Uhr | dpa

Angetrunkener Autofahrer schlägt Polizisten ins Gesicht. Polizei

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein angetrunkener Autofahrer in Neubrandenburg hat bei einer nächtlichen Tour ohne Führerschein einem Beamten bei einer Polizeikontrolle die Faust ins Gesicht geschlagen. Der 47 Jahre alte Mann habe sich der Aufforderung zum Atemalkoholtest widersetzt und auch die Entnahme einer Blutprobe verweigert, teilte die Neubrandenburger Polizei am Mittwoch mit. Als der Fahrzeugführer in ein Krankenhaus gebracht werden sollte, beleidigte er die Beamten und schlug einem ins Gesicht. Der Polizist wurde leicht verletzt.

Bei einer späteren Überprüfung wurde festgestellt, dass der Autofahrer keinen Führerschein besitzt. Deswegen wie auch wegen Verdachts auf Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte muss er sich nun verantworten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal