Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Strohballenbrände in Südhessen

Groß-Gerau  

Zwei Strohballenbrände in Südhessen

02.04.2020, 08:36 Uhr | dpa

Zwei Strohballenbrände beschäftigen die Polizei in Südhessen. In Groß-Gerau brannten in der Nacht zu Donnerstag rund 150 Strohballen auf einem Feld nahe der Autobahn 67, wie die Polizei mitteilte. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 15 000 Euro. Die Ursache des Brandes war am Donnerstagmorgen noch unklar.

Bereits am vergangenen Samstag waren im südhessischen Lampertheim (Kreis Bergstraße) etwa 260 Strohballen in Flammen aufgegangen. Der Schaden belief sich hier auf rund 20 000 Euro. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Ein Zusammenhang beider Brände werde nun geprüft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: