Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Absage für 2020: Federer gibt Halle-Zusage für 2021

Halle (Westfalen)  

Nach Absage für 2020: Federer gibt Halle-Zusage für 2021

02.04.2020, 08:40 Uhr | dpa

Nach Absage für 2020: Federer gibt Halle-Zusage für 2021. Roger Federer in Aktion

Roger Federer in Aktion. Foto: Michel Euler/AP/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Tennis-Star Roger Federer hat unmittelbar nach der Absage der diesjährigen Noventi Open in Halle/Westfalen seine Zusage für die Auflage im Jahr 2021 gegeben. "Bereits heute freue ich mich über meine Rückkehr nach Halle im nächsten Jahr", sagte der 38 Jahre alte Schweizer, der einen lebenslangen Vertrag mit der traditionsreichen Veranstaltung in Ostwestfalen hat. Federer konnte das Rasenturnier bereits zehn Mal gewinnen.

Die Noventi Open waren am Mittwoch wie auch der Klassiker in Wimbledon wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden. Erst vom 14. bis 20. Juni 2021 wird es wieder Spitzentennis in der OWL Arena geben.

Für die Veranstalter bedeutet der Ausfall eine große Herausforderung, hatte sich das Turnier doch nach dem Rückzug des langjährigen Namensgebers Gerry Weber gerade erst finanziell neu aufgestellt. Immerhin erklärte der aktuelle Titelsponsor, das sein auf drei Jahre angelegtes Engagement nun erst 2021 in Kraft tritt und dann bis 2023 läuft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal