Sie sind hier: Home > Regional >

Sachsen-Anhalt: 2019 war Rekordjahr bei Möhren und Karotten

Halle (Saale)  

Sachsen-Anhalt: 2019 war Rekordjahr bei Möhren und Karotten

02.04.2020, 11:39 Uhr | dpa

Im vergangenen Jahr haben die Landwirte zwischen Arendsee und Zeitz bei Möhren und Karotten eine Rekordernte eingebracht. 66 135 Tonnen des Gemüses seien 2019 geerntet worden, wie das Statistische Landesamt anlässlich des Internationalen Tages der Karotte am 4. April mitteilte. Dies sei die Hälfte des gesamten in Sachsen-Anhalt geernteten Gemüses gewesen.

Damit wurde den Angaben zufolge bei Möhren und Karotten der Höchststand seit der Jahrtausendwende erreicht. 2001 waren erst 31 206 Tonnen Möhren und Karotten geerntet worden. Allerdings verdoppelte sich die Anbaufläche für Möhren und Karotten von 546 Hektar im Jahr 2001 auf 1092 Hektar im vergangenen Jahr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal