Sie sind hier: Home > Regional >

Erster Toter im Zusammenhang mit Corona-Epidemie in Rostock

Schwerin  

Erster Toter im Zusammenhang mit Corona-Epidemie in Rostock

02.04.2020, 13:40 Uhr | dpa

Erster Toter im Zusammenhang mit Corona-Epidemie in Rostock. Medizinischer Mundschutz

Medizinischer Mundschutz liegt auf einem Tisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein 86-jähriger Mann aus dem Landkreis Rostock ist im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Wie das Gesundheitsministerium und das Landesamt für Gesundheit und Soziales am Donnerstag mitteilten, litt der Mann unter verschiedenen schwersten Vorerkrankungen. Es sei der erste Corona-Todesfall im Landkreis Rostock. Die Zahl der Sterbefälle in Mecklenburg-Vorpommern erhöht sich damit auf vier.

Die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Menschen im Land wurde am Mittwochnachmittag mit 445 angegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal