Sie sind hier: Home > Regional >

Corona-Todesfall im Kreis Dithmarschen

Heide  

Corona-Todesfall im Kreis Dithmarschen

02.04.2020, 13:42 Uhr | dpa

Corona-Todesfall im Kreis Dithmarschen. Der Haupteingang des Westküstenklinikums Heide

Der Haupteingang des Westküstenklinikums Heide. Foto: Wolfgang Runge/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Kreis Dithmarschen hat es einen Todesfall im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie gegeben. Ein Patient des Westküstenklinikums starb am Mittwoch, wie Kreissprecher Björn Jörgensen am Donnerstag mitteilte. Aufgrund des fortgeschrittenen Alters und einer schweren Vorerkrankung habe die verstorbene Person zu der Hochrisikogruppe gezählt. Sie wurde am Dienstag im Krankenhaus aufgenommen und vorsorglich von Anfang an isoliert und unter Beachtung aller erforderlichen Schutzvorkehrungen betreut. Einen Tag später starb sie wenige Stunde nachdem der positive Befund für eine COVID-19-Infektion vorlag. Angaben zu Alter, Geschlecht, und Wohnort wurden nicht gemacht, um die Persönlichkeitsrechte zu wahren.

Die Zahl der in Schleswig-Holstein gemeldeten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus betrug am Donnerstag nach Angaben der Landesregierung 1343. Die Zahl der Todesfälle betrug 12.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal