Sie sind hier: Home > Regional >

Neuer Bischof sieht mehr Potenzial in Sachsens Landeskirche

Dresden  

Neuer Bischof sieht mehr Potenzial in Sachsens Landeskirche

04.04.2020, 08:48 Uhr | dpa

Neuer Bischof sieht mehr Potenzial in Sachsens Landeskirche. Der neue Landesbischof Tobias Bilz

Tobias Bilz aus Dresden ist der neue Landesbischof der evangelischen Landeskirche in Sachsen. Foto: Ronald Bonss/dpa-Zentralbild/ronaldbonss.com/Archivbild (Quelle: dpa)

Die sächsische Landeskirche muss nach Ansicht ihres neuen Bischofs Tobias Bilz nach außen wieder präsenter werden. "Ich wünsche mir mehr, dass wir fröhlich und natürlich in der Gesellschaft unseren Platz einnehmen, das Eigene zum Ganzen beitragen, damit das Zusammenleben gelingt, sich bei Problemen zu Wort melden, Sinn und Orientierung anbieten, ohne Druck und zu viel moralischem Zeigefinger", sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Dresden. Viele Christen wünschten sich, "dass wir nicht nur mit uns selbst beschäftigt sind".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal