Sie sind hier: Home > Regional >

Ermittlungen nach Brand in Mehrfamilienhaus

Malbergweich  

Ermittlungen nach Brand in Mehrfamilienhaus

04.04.2020, 10:42 Uhr | dpa

Ermittlungen nach Brand in Mehrfamilienhaus. Feuerwehrmänner

Feuerwehrmänner in einem Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einem Brand mit zwei Toten in einem Mehrfamilienhaus im Eifelkreis Bitburg-Prüm laufen die Ermittlungen. Noch lasse sich nichts Näheres sagen, auch nicht zur Identität der Toten, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Trier.

Die beiden Leichen waren am Samstag in dem Haus in Malbergweich gefunden worden. Sieben Bewohner wurden nach Angaben der Polizei mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht.

Wie es zu dem Brand, der gegen 2.30 Uhr ausgebrochen war, kommen konnte, war am Sonntag ebenfalls noch unklar. Es entstand ein Schaden von mehr als 100 000 Euro. Zeitweise waren rund 100 Feuerwehrleute aus der gesamten Umgebung im Einsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: