Sie sind hier: Home > Regional >

Gegen Kontaktverbot verstoßen: Junger Mann in Gewahrsam

Offenbach am Main  

Gegen Kontaktverbot verstoßen: Junger Mann in Gewahrsam

06.04.2020, 11:39 Uhr | dpa

Gegen Kontaktverbot verstoßen: Junger Mann in Gewahrsam. Polizei

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Wenn Platzverweise nicht mehr helfen: Die Offenbacher Polizei hat einen jungen Mann in Gewahrsam genommen, weil er dreimal hintereinander gegen das Kontaktverbot verstoßen hat. Wie ein Sprecher der Behörde am Montag der Deutschen Presse-Agentur sagte, kam der Mann zwölf Stunden in eine Arrestzelle. Ein Richter habe die Unterbringung am Freitag verfügt. Der Offenbacher hatte sich mit unterschiedlichen Gruppen auf der Straße getroffen und war dabei jeweils von einer Streife erwischt worden. Ihm droht den Angaben zufolge neben einem Bußgeld nun auch eine Strafanzeige.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal