Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in fahrender Regionalbahn löst Feuerwehreinsatz aus

Brilon  

Brand in fahrender Regionalbahn löst Feuerwehreinsatz aus

06.04.2020, 20:52 Uhr | dpa

Brand in fahrender Regionalbahn löst Feuerwehreinsatz aus. Brennender Regionalbahn-Triebwagen

Der Triebwagen der Regionalbahn steht in Flammen. Foto: -/Feuerwehr Brilon/dpa (Quelle: dpa)

Ein Brand in einer fahrenden Regionalbahn hat im sauerländischen Brilon einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Alle vier Passagiere, der Zugbegleiter und der Lokführer hätten den gestoppten Zug am Montagnachmittag rechtzeitig verlassen können und seien unverletzt geblieben, teilte die Feuerwehr mit.

Demnach war das Feuer nach ersten Erkenntnissen im Bereich des Motorraums ausgebrochen. Der Zugbegleiter hatte den Rauch bemerkt, der Lokführer stoppte die Bahn daraufhin an einem stillgelegten Bahnsteig. Die Feuerwehr löschte den Brand, 35 Rettungskräfte waren im Einsatz. Die Bahnstrecke wurde gesperrt, der Zug sollte am Dienstag abgeschleppt werden. Die Deutsche Bahn richtete einen Ersatzverkehr ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: