Sie sind hier: Home > Regional >

Geschlossene Kunsthalle verleiht Werke

Wilhelmshaven  

Geschlossene Kunsthalle verleiht Werke

08.04.2020, 06:18 Uhr | dpa

Die Kunsthalle Wilhelmshaven verleiht während der Corona-Krise Kunstwerke. Die Ausleihe erfolgt Leiterin Petra Stegmann zufolge kostenlos, bis der reguläre Betrieb wieder aufgenommen werden kann. Per Mail können sich Interessierte bei der Kunsthalle melden - die großen Skulpturen, fragilen Wachsobjekte oder Installationen werden nach Absprache vor der Kunsthalle platziert oder zugesandt. Sie stammen aus der Ausstellung "KOMM, NIMM MICH", die den Lebensraum Wattenmeer, die Kraft des Wassers und den stetig ansteigenden Meeresspiegel thematisiert.

Auf die Idee sei der Künstler, Reiner Maria Matysik, gekommen, nachdem seine Ausstellung nicht wie geplant eröffnen konnte, erklärte Stegmann. Die Hoffnung der Macher: In Zeiten von Kontaktverboten und der "sozialen Vereinzelung" gebe es eine Auseinandersetzung mit Kunst in größter Nähe und Intimität. Die rund 250 Objekte im Wert von wenigen Hundert Euro bis zu fünfstelligen Beträgen sind über die Kunsthalle versichert. Unter ihnen ist eine zentnerschwere Aluminiumplastik in Wolkenform.

Künstler Matysik ist seit 2016 Professor für Dreidimensionales Gestalten an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal