Sie sind hier: Home > Regional >

35-Jähriger verstößt erneut gegen Ausgangsbeschränkungen

Aschaffenburg  

35-Jähriger verstößt erneut gegen Ausgangsbeschränkungen

08.04.2020, 16:19 Uhr | dpa

35-Jähriger verstößt erneut gegen Ausgangsbeschränkungen. Polizei

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa (Quelle: dpa)

Die Polizei hat erneut einen Mann in Gewahrsam genommen, der sich nicht an die Ausgangsbeschränkungen gehalten hat. Der 35-Jährige habe bereits zum vierten Mal gegen die Vorschriften zur Bekämpfung der Corona-Krise verstoßen, teilten die Beamten am Mittwoch in Aschaffenburg mit. Nun bleibe er bis zum derzeitigen Ende der Ausgangsbeschränkungen am 19. April in einem Gefängnis.

Einen ähnlichen Fall hatte es vergangene Woche in Oberfranken gegeben. Ein 34-Jähriger hatte laut Polizei zum fünften Mal mit Bekannten eine Corona-Party in seiner Wohnung in Bamberg veranstaltet. Auch private Treffen sind derzeit verboten, um das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus zu minimieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal