Sie sind hier: Home > Regional >

Zahl der Corona-Fälle steigt auf 571 in MV

Rostock  

Zahl der Corona-Fälle steigt auf 571 in MV

08.04.2020, 18:37 Uhr | dpa

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern ist am Mittwoch (17.00 Uhr) um 16 auf nunmehr 571 gestiegen. Dagegen seien in Mecklenburg-Vorpommern keine weiteren Patienten im Zusammenhang mit der Pandemie gestorben, teilte das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) am Mittwoch mit. Ihre Zahl liege konstant bei elf.

Landesweit mussten oder müssen 80 Personen in Kliniken behandelt werden, 15 davon auf einer Intensivstation. Schätzungen zufolge gelten 240 als von der Covid-19-Erkrankung genesen. In den Laboren seien bislang rund 21 600 Corona-Tests analysiert worden.

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald sei ein Pflegeheim von der Pandemie betroffen. Eine weitere Pflegekraft und mehrere Bewohner seien positiv getestet worden. "Alle notwendigen Schutzmaßnahmen sind eingeleitet", hieß es vom Lagus. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte lebten mit 94 die meisten positiv getesteten Menschen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal