Sie sind hier: Home > Regional >

12 600 Unternehmen in MV haben bislang Kurzarbeit angemeldet

Schwerin  

12 600 Unternehmen in MV haben bislang Kurzarbeit angemeldet

09.04.2020, 12:56 Uhr | dpa

12 600 Unternehmen in MV haben bislang Kurzarbeit angemeldet. Ein Mann geht an dem Logo der Agentur für Arbeit vorbei

Ein Mann geht an dem Logo der Agentur für Arbeit vorbei. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Infolge der Corona-Krise haben in Mecklenburg-Vorpommern bislang rund 12 600 Unternehmen Kurzarbeit angemeldet. Dies sei ein Anstieg um rund 1100 Unternehmen im Vergleich zur vergangenen Auswertung, teilte die Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Kiel mit. Die Chefin der Regionaldirektion, Margit Haupt-Koopmann, sagte, sie begrüße jede Anmeldung von Kurzarbeit, denn sie bedeute, dass Arbeitsplätze erhalten würden.

Bundesweit stieg die Zahl der Betriebe, die in der Corona-Krise Kurzarbeit angemeldet haben, auf 650 000. Dies bedeutet nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit eine Steigerung um rund 40 Prozent gegenüber dem jüngsten Vergleichswert.

Die Sondererhebung der Bundesagentur gibt keine Auskunft darüber, für wie viele Personen Kurzarbeit angemeldet wurde. Dies ist erst im Nachgang möglich, weil einige Betriebe Kurzarbeit zwar anmelden, diese dann aber nicht realisieren. Außerdem variiert die Zahl der Beschäftigten pro Betrieb stark. Die Bundesagentur geht jedoch davon aus, dass der bisherige Rekord von mehr als 1,4 Millionen Kurzarbeitern aus dem Mai 2009 deutlich überschritten wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal