Sie sind hier: Home > Regional >

Hoher Schaden bei Dachstuhlbrand: Zwei Verletzte

Philippsburg  

Hoher Schaden bei Dachstuhlbrand: Zwei Verletzte

11.04.2020, 11:50 Uhr | dpa

Hoher Schaden bei Dachstuhlbrand: Zwei Verletzte. Feuerwehr im Einsatz

Frontblitzer strahlen an der Front eines Feuerwehrfahrzeuges und der Aufschrift "Feuerwehr". Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Dachstuhlbrand in Philippsburg (Kreis Karlsruhe) ist ein Schaden von etwa 150 000 Euro entstanden. Eine Nachbarin entdeckte am frühen Morgen Rauch über dem Wohnhaus, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Flammen griffen demnach wenig später auch auf das Dach eines Nachbarhauses über. Die Bewohner brachten sich selbst in Sicherheit. Der Eigentümer des Wohnhauses erlitt den Angaben zufolge eine leichte Rauchvergiftung, ein Feuerwehrmann verletzte sich am Handgelenk. Das Gebäude ist laut Polizei derzeit nicht bewohnbar. Die Nachbarn konnten wieder in ihr Haus zurückkehren. Die Brandursache war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: