Sie sind hier: Home > Regional >

Autounfall in Hamm: Mann in Lebensgefahr

Hamm  

Autounfall in Hamm: Mann in Lebensgefahr

12.04.2020, 11:01 Uhr | dpa

Autounfall in Hamm: Mann in Lebensgefahr. Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Krankenwagens

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Krankenwagens. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Ostersonntagmorgen sind in Hamm zwei Männer schwer verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Der 30-jährige Fahrer fuhr laut Polizei geradeaus über einen Kreisverkehr und prallte dann mit seinem Wagen gegen ein Gebäude. Dabei zog er sich lebensgefährliche, sein 24-jähriger Beifahrer schwere Verletzungen zu. Die Feuerwehr musste die Verletzten befreien. Auch am Gebäude entstand erheblicher Schaden, die Polizei schätzte den Gesamtschaden auf über 50 000 Euro. Da der Verdacht auf Alkoholisierung bestand, wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal