Sie sind hier: Home > Regional >

Bauarbeiten für Hochwasserschutz werden vorbereitet

Burkhardtsdorf  

Bauarbeiten für Hochwasserschutz werden vorbereitet

14.04.2020, 11:44 Uhr | dpa

Die sächsische Talsperrenverwaltung hat am Dienstag mit der Vorbereitung zum Ausbau der Hochwasserschutzanlagen in Burkhardtsdorf begonnen. Zwischen den Brücken Wüsteweg und Dorfweg würden zunächst Leitungen umverlegt und Baustelleneinrichtungen installiert, teilte die Behörde in Pirna mit. Die eigentlichen Baumaßnahmen sollen dann im Mai beginnen, wenn die Fischschonzeit der Forelle endet.

Für die Ertüchtigung der Anlagen werden den Angaben zufolge neue Deiche und Hochwasserschutzmauern errichtet, zudem werden vorhandene Mauern und Uferbefestigungen erneuert. Die gesamte Hochwasserschutzlinie an der Zwönitz in Burkhardtsdorf soll diesen Angaben nach 2022 fertig sein und insgesamt rund 30 Millionen Euro kosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal