Sie sind hier: Home > Regional >

Mann greift in Ankerzentrum mit Eisenstange Mitbewohner an

Zirndorf  

Mann greift in Ankerzentrum mit Eisenstange Mitbewohner an

15.04.2020, 17:32 Uhr | dpa

Mann greift in Ankerzentrum mit Eisenstange Mitbewohner an. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In einer Aufnahmestelle für Asylbewerber in Zirndorf bei Nürnberg hat ein Mann mehrere seiner Mitbewohner mit einer Eisenstange erheblich verletzt. Der 39 Jahre alte Mann sei am Dienstagabend mit der Stange auf seine Widersacher losgegangen, diese hätten unter anderem gebrochene Arme davongetragen, teilte die Polizei am Mittwoch in Nürnberg mit.

Die herbeigerufene Polizei habe den bereits vom Sicherheitsdienst überwältigten Mann wegen gefährlicher Körperverletzung vorläufig festgenommen und später wieder in das sogenannte Ankerzentrum zurückgebracht. Dort sei er dann seinerseits am späten Abend von anderen Mitbewohnern angegriffen worden. Die Polizei habe aber in diesem Fall die Wogen glätten können.

Anker steht für An(kunft), k(ommunale Verteilung), E(ntscheidung) und R(ückführung).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal