Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in Wohnhaus in Gadebusch verursacht 5000 Euro Schaden

Gadebusch  

Brand in Wohnhaus in Gadebusch verursacht 5000 Euro Schaden

17.04.2020, 10:33 Uhr | dpa

Brand in Wohnhaus in Gadebusch verursacht 5000 Euro Schaden. Schriftzug "Feuerwehr"

Der Schriftzug "Feuerwehr" auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Gadebusch hat nach ersten Schätzungen einen Schaden von etwa 5000 Euro versucht. Nach Polizeiangaben war das Feuer am Donnerstagabend ursprünglich von einem im Kellerbereich gelagerten Sperrmüllhaufen ausgegangen. Es kam zu starker Rauchentwicklung im gesamten Wohngebäude. Das Feuer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Gadebusch gelöscht. Drei Bewohner des Hauses mussten das Gebäude bis kurz vor Mitternacht verlassen, konnten dann aber in ihre Wohnungen zurückkehren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal