Sie sind hier: Home > Regional >

THW-Manager Szilagyi erwartet Saisonabbruch im Handball

Altenholz  

THW-Manager Szilagyi erwartet Saisonabbruch im Handball

17.04.2020, 14:29 Uhr | dpa

THW-Manager Szilagyi erwartet Saisonabbruch im Handball. Viktor Szilagyi vom THW Kiel

Viktor Szilagyi vom THW Kiel sitzt bei einer Pressekonferenz. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Rekordmeister THW Kiel erwartet den Abbruch der laufenden Saison in der Handball-Bundesliga und 2. Liga. "Ich denke, die Mehrheit ist für einen Abbruch", sagte Geschäftsführer Viktor Szilagyi am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. "Es gibt sicherlich gute Ideen, die Saison fortzusetzen. Aber die Zeit ist zu kurz und die Bedingungen sind unklar. Wir haben auch eine Vorbildfunktion und Verantwortung für die Spieler." Szilagyi sieht den Einsatz von Corona-Schnelltests bei möglichen Spielen als fragwürdig an. "Die Schnelltests werden woanders dringender gebraucht und sollten dort eingesetzt werden. Es gibt gerade Wichtigeres als den Sport."

Die 36 Vereine der beiden Bundesligen sind aufgerufen, schriftlich abzustimmen, ob sie die Saison abbrechen wollen. Sollte das der Fall sein, muss das Präsidium der Handball-Bundesliga GmbH entscheiden, wie der bisherige Stand der Saison zu werten ist. Bei einer Teilung der Punkte durch die absolvierten Spiele wäre der THW Kiel Meister. "Es wäre eine schöne Anerkennung für unsere Leistungen in dieser Saison", sagte Szilagyi. "Die Tabelle ist aussagekräftig, weil schon drei Viertel der Saison gespielt sind. Auf jeden Fall wünschen wird uns eine Wertung und keine Annullierung."

Szilagyi erwartet, dass es keine Absteiger, aber Aufsteiger geben wird. "Die Signale sind so, dass wir in der nächsten Saison 20 Mannschaften haben werden. Der Terminplan wird noch enger. Aber es ist halt kein Wunschkonzert. Wir müssen sehen, dass der Profi-Handball bestehen bleibt. Das ist wichtig."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal