Sie sind hier: Home > Regional >

Leifheit: Höherer Verkauf von Haushaltswaren in Krise

Nassau  

Leifheit: Höherer Verkauf von Haushaltswaren in Krise

18.04.2020, 11:14 Uhr | dpa

Leifheit: Höherer Verkauf von Haushaltswaren in Krise. Henner Rinsche steht vor dem Logo seines Unternehmens

Henner Rinsche steht vor dem Logo seines Unternehmens Leifheit. Foto: Klaus Ohlenschlaeger/Leifheit/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Corona-Krise treibt die Geschäfte des Haushaltswarenherstellers Leifheit an. Sehr gefragt seien derzeit Reinigungsgeräte oder Wäschespinnen, sagte der Vorstandsvorsitzende Henner Rinsche in Nassau der Deutschen Presse-Agentur. Er erklärt sich das unter anderem damit, dass wegen der Pandemie viele Menschen zuhause sind. Bei den Wäschespinnen sei das Geschäft auch angezogen, nachdem die Weltgesundheitsorganisation empfohlen habe, Wäsche in direktem Sonnenlicht zu trocknen. Das treibe den Absatz von Wäschespinnen an. 2019 sei mit einem sinkenden Gewinn und einer "flachen Umsatzentwicklung" ein schlechtes Jahr für Leifheit gewesen, sagte Rinsche. Nun sei der Start ins erste Quartal 2020 sehr gut verlaufen, auch dank der forcierten Fernsehwerbung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal