Sie sind hier: Home > Regional >

Nationalspieler Pekeler glaubt nicht an THW-Meisterfeier

Altenholz  

Nationalspieler Pekeler glaubt nicht an THW-Meisterfeier

22.04.2020, 09:47 Uhr | dpa

Nationalspieler Pekeler glaubt nicht an THW-Meisterfeier. Kiels Hendrik Pekeler jubelt nach einem Tor

Kiels Hendrik Pekeler jubelt nach einem Tor. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Handball-Nationalspieler Hendrik Pekeler glaubt nach der ungewöhnlichen Meisterschaft mit dem THW Kiel nicht an eine nachträgliche Titel-Party. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nachgeholt wird", sagte der 28-Jährige am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. "Ich glaube, dass es eher ein komisches Gefühl wäre, falls wir im September oder Oktober wieder spielen würden, und dann nochmal auf dem Rathausbalkon feiern sollten."

Nach dem Saisonabbruch in der Bundesliga wegen der Coronavirus-Pandemie war der THW zum deutschen Meister erklärt worden. Am Dienstag stießen die Spieler und Trainer Filip Jicha in einer Videokonferenz auf den Titel an. Das sei schon komisch gewesen, sagte Kreisläufer Pekeler. "Für die Fans und uns Spieler ist das eine Situation, die wir hoffentlich nie wieder erleben werden."

Ob die Profis angesichts der ungewohnten Situation nun auf ihre Meisterprämie verzichten, ist noch nicht klar. "Das wurde noch gar nicht so richtig thematisiert. Über irgendwelche Prämien haben wir noch nicht gesprochen", sagte Pekeler.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal