Sie sind hier: Home > Regional >

Nibelungen-Festspiele in Worms wegen Corona abgesagt

Worms  

Nibelungen-Festspiele in Worms wegen Corona abgesagt

22.04.2020, 16:47 Uhr | dpa

Nibelungen-Festspiele in Worms wegen Corona abgesagt. Dom in Worms

Eine Fahne mit dem Wormser Stadtwappen weht vor dem Dom im Wind. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Nibelungen-Festspiele in Worms (17. Juli bis 2. August) fallen in diesem Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer. "Die geplante Inszenierung "Hildensaga. Ein Königinnendrama" wird in das Jahr 2022 verschoben", teilten die Organisatoren in Rheinland-Pfalz am Mittwoch mit. Für 2021 schreibt der Georg-Büchner-Preisträger Lukas Bärfuss ein Stück über den Reformator Martin Luther. Die Nibelungen-Festspiele finden seit 2002 vor dem Wormser Dom statt.

Hintergrund für die Entscheidung ist das von Bund und Ländern beschlossene Verbot von Großveranstaltungen bis vorerst 31. August. Der Gesellschafter-Ausschuss der Festspiele und der Rat der Stadt Worms hätten deshalb entschieden, die Inszenierung zu verschieben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal