Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Wiedereröffnung: Zoobesucher halten sich an Regeln

Neuwied  

Nach Wiedereröffnung: Zoobesucher halten sich an Regeln

22.04.2020, 17:29 Uhr | dpa

Nach Wiedereröffnung: Zoobesucher halten sich an Regeln. Löwen im Zoo Neuwied

Ein Berberlöwenpaar kuschelt in seinem Gehege im Zoo Neuwied. Foto: Thomas Frey/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In den ersten Tagen nach der Wiedereröffnung des Zoos in Neuwied haben sich die Besucher an die Abstandsregelungen gehalten. "Ich hoffe, dass das so bleibt, damit wir weiter geöffnet bleiben und auch Eintrittsgelder einnehmen können", sagte der Zoodirektor Mirko Thiel am Mittwoch. Während der über einen Monat dauernden Schließung seien Einnahmen von rund 500 000 Euro weggefallen. Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) hatte bereits angekündigt, den Zoos 80 Prozent der Futter- und Tierarztkosten zu ersetzen. Der Zoo in Neuwied mit seinen 1800 Tieren ist seit Montag wieder geöffnet, die Besucher müssen jeweils einen Abstand von zwei Metern zueinander halten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal