Sie sind hier: Home > Regional >

Wieder vermehrt Gerichtsverhandlungen in Schleswig-Holstein

Schleswig  

Wieder vermehrt Gerichtsverhandlungen in Schleswig-Holstein

23.04.2020, 11:11 Uhr | dpa

Wieder vermehrt Gerichtsverhandlungen in Schleswig-Holstein. Ein hölzerner Richterhammer

Die Gerichte in Schleswig-Holstein setzen wieder verstärkt mündliche Verhandlungen an. Foto: Uli Deck/PoOL/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Gerichte in Schleswig-Holstein setzen wieder verstärkt mündliche Verhandlungen an. Der Sitzungsbetrieb solle behutsam flächendeckend wiederaufgenommen werden, teilte eine Sprecherin des Oberlandesgerichts am Donnerstag in Schleswig mit. Darauf hätten sich die Präsidenten der Ordentlichen Gerichtsbarkeit bei einer Videokonferenz verständigt. Dies gelte für das Oberlandesgericht, Landgerichte und Amtsgerichte.

Mit Beginn der Corona-Pandemie waren mündliche Verhandlungen auf ein notwendiges Minimum beschränkt worden. Im Wesentlichen seien lediglich - etwa wegen freiheitsentziehender Maßnahmen - besonders grundrechtsrelevante Verfahren in Straf-, Betreuungs- und Familiensachen sowie Eilanträge in Zivilsachen verhandelt worden.

Inzwischen seien viele Gerichtssäle und Wartebereiche so hergerichtet worden, dass die Schutzvorgaben bei mündlichen Verhandlungen strikt eingehalten werden könnten. Zudem werde intensiv an den technischen Voraussetzungen gearbeitet, in nächster Zeit aus dem Gerichtssaal per Bild- und Tonübertragung mit den Verfahrensbeteiligten zu verhandeln. "Videoverhandlungen" seien auch in Zivilverfahren zulässig, hieß es.

"Die Bürgerinnen und Bürger haben auch in der Zeit der Pandemie ein Recht darauf, dass nicht nur besonders eilbedürftige Verfahren verhandelt, sondern umfassender Rechtsschutz gewährt und die Verfahren im Rahmen des Möglichen und Verantwortbaren gefördert und entschieden werden", betonte Uta Fölster, Präsidentin des schleswig-holsteinischen Oberlandesgerichts.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: