Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in Seniorenheim: Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung

Grabfeld  

Brand in Seniorenheim: Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung

23.04.2020, 15:31 Uhr | dpa

Brand in Seniorenheim: Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung. Feuerwehr

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Bei einem Brand in einem Seniorenheim in dem zu Grabfeld gehörenden Schwickershausen (Schmalkalden-Meiningen) haben drei Bewohner eine Rauchgasvergiftung erlitten. Sie kamen ins Krankenhaus, wie die Polizei in Suhl am Donnerstag mitteilte. Aus noch ungeklärter Ursache war am Mittag in einem der Zimmer eine Matratze in Brand geraten. Alle rund 50 Bewohner mussten während der Löscharbeiten der Feuerwehr das Haus verlassen. Sie konnten aber später in ihre Unterkunft zurückkehren. Zur Höhe des Schadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: