Sie sind hier: Home > Regional >

Pferdestall abgebrannt: Wohnhaus stark beschädigt

Eggenfelden  

Pferdestall abgebrannt: Wohnhaus stark beschädigt

24.04.2020, 09:09 Uhr | dpa

Bei einem Brand ist in Niederbayern an einem Stall sowie an einem anliegenden Wohnhaus ein Sachschaden in Höhe von 130 000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei befanden sich in dem Stall fünf Pferde, als das Gebäude in der Nacht zum Freitag Feuer fing. Sie wurden demnach gerettet, ehe das Gebäude in Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) vollständig niederbrannte. Bei der Rettung der Tiere zog sich eine Frau leichte Verletzungen zu. Sie wurde vor Ort ärztlich versorgt, wie die Polizei mitteilte. Das anliegende Wohnhaus wurde durch den Brand ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache war zunächst unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: