Sie sind hier: Home > Regional >

Mehrere Festnahmen wegen Drogenhandels

Edenkoben  

Mehrere Festnahmen wegen Drogenhandels

24.04.2020, 14:48 Uhr | dpa

Mehrere Festnahmen wegen Drogenhandels. Handschellen liegen auf einem Tisch

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Sieben mutmaßliche Drogendealer sind in der Südpfalz nach Durchsuchungen vorläufig festgenommen worden. In Lambrecht (Kreis Bad Dürkheim) und Edenkoben (Kreis Südliche Weinstraße) wurden am Donnerstag acht Objekte durchsucht, darunter ein Hotel, wie der Leitende Oberstaatsanwalt Hubert Ströber am Freitag in Frankenthal mitteilte. Die Kriminalpolizei Neustadt habe zehn Kilogramm Marihuana und 200 Gramm Amphetamin sichergestellt.

Gegen vier der Beschuldigten wurde Haftbefehl erlassen. Die drei übrigen kamen wieder auf freien Fuß. Gegen die Gruppe werde seit 2019 wegen Geldwäsche sowie dem gewerbsmäßigen Handel mit Betäubungsmitteln ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft Frankenthal weiter mit. Bei den Durchsuchungen waren insgesamt 150 Beamte im Einsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: