Sie sind hier: Home > Regional >

Falscher Notruf: Frau lässt Feuerwehr und Polizei anrücken

Marktredwitz  

Falscher Notruf: Frau lässt Feuerwehr und Polizei anrücken

25.04.2020, 09:25 Uhr | dpa

Falscher Notruf: Frau lässt Feuerwehr und Polizei anrücken. Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ohne Anlass hat eine 49-Jährige am Samstag im Landkreis Wunsiedel zwei Mal den Notruf der Polizei gewählt. "Die Frau meldete zunächst am frühen Morgen im Bahnhofsviertel von Marktredwitz eine Rauchentwicklung", teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr gab rasch Entwarnung - es brannte nicht. Wenig später rief die 49-Jährige erneut bei der Polizei an. Diesmal habe sie ein verdächtiges Auto beobachtet. "Auch das war ein Fehlalarm - offensichtlich hat uns die Dame absichtlich anrücken lassen." Die Anruferin wurde ermittelt und muss nun mit einem Strafverfahren wegen Missbrauchs von Notrufen rechnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: