Sie sind hier: Home > Regional >

Kneipenschläger wegen versuchten Totschlags festgenommen

Kaltenkirchen  

Kneipenschläger wegen versuchten Totschlags festgenommen

27.04.2020, 13:32 Uhr | dpa

Kneipenschläger wegen versuchten Totschlags festgenommen. Polizei

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB (Quelle: dpa)

Gut vier Monate nach einer Schlägerei in einer Bar haben Polizisten am Montagmorgen in Kaltenkirchen (Kreis Segeberg) zwei Männer wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag festgenommen. Den beiden wird vorgeworfen, im Dezember letzten Jahres auf einen 27-Jährigen eingeschlagen zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Die mutmaßlichen Täter im Alter von 21 und 30 Jahren waren den Angaben zufolge am gleichen Tag noch an einer weiteren Schlägerei in Henstedt-Ulzburg beteiligt. Dabei gab es mehrere Verletzte. Im Laufe der Ermittlungen hätten Beamte mehrere Gebäude in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern durchsucht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: