Sie sind hier: Home > Regional >

25-Jähriger in Unterführung überfallen: Trio gefasst

Böblingen  

25-Jähriger in Unterführung überfallen: Trio gefasst

28.04.2020, 14:03 Uhr | dpa

25-Jähriger in Unterführung überfallen: Trio gefasst. Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einem Überfall auf einen 25 Jahre alten Mann in Böblingen Ende März hat die Polizei drei verdächtige Jugendliche ermittelt. Das Trio soll den Mann gewürgt, getreten und geschlagen haben und dann mit Rennrad, Smartphone und Bargeld des Opfers geflüchtet sein, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Der 25-Jährige war an einem Samstagabend mit der Bahn unterwegs gewesen, als ihm nach Polizeiangaben bereits drei Jugendliche auffielen. Als der Mann in Böblingen ausstieg, folgte ihm das Trio und griff ihn in einer Unterführung an. Der 25-Jährige erlitt vermutlich leichte Verletzungen, musste jedoch nicht ins Krankenhaus, wie der Sprecher erklärte.

Eine Zeugin brachte die Ermittler auf die Spur eines der 15-jährigen Verdächtigen. Dieser belastete bei seiner Vernehmung nicht nur die beiden zur Tatzeit Gleichaltrigen, sondern führte die Ermittler auch zu den geraubten Gegenständen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal