Sie sind hier: Home > Regional >

Mann versucht Waldbrand zu löschen und stirbt danach

Rothenburg/Oberlausitz  

Mann versucht Waldbrand zu löschen und stirbt danach

28.04.2020, 17:59 Uhr | dpa

Nach dem Versuch, Flammen in einem Wald in der Oberlausitz zu löschen, ist ein 78 Jahre alter Mann gestorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann am Montag bei den Löschversuchen das Bewusstsein verloren. In dem Wald in Rothenburg hatte es auf rund 200 Quadratmetern gebrannt. Der 78-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er einige Stunden später. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zum genauen Hergang aufgenommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal