Sie sind hier: Home > Regional >

Baukran kippt nach starker Windböe: Hoher Sachschaden

Lampertheim  

Baukran kippt nach starker Windböe: Hoher Sachschaden

29.04.2020, 18:48 Uhr | dpa

Baukran kippt nach starker Windböe: Hoher Sachschaden. Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im südhessischen Lampertheim ist ein 30 Meter hoher Baukran am Mittwoch zunächst ins Wanken geraten und dann umgestürzt. Dabei entstand nach Angaben der Polizei ein hoher Sachschaden "mindestens im oberen fünfstelligen Bereich". Verletzt wurde niemand. Ersten Ermittlungen zufolge war der Kran von der Böe erfasst worden, als er einen Metallcontainer anhob. Obwohl die Last schnell gelöst wurde, sei der Kran am frühen Nachmittag umgekippt, hieß es. Der Ausleger krachte auf die firmeneigene Halle und auf das
Nachbargrundstück. Dort wurde unter anderem die Fassade eines dort stehenden Einfamilienhauses zerstört. Die Abteilung Arbeitsschutz beim Regierungspräsidium Darmstadt sei zur Klärung des Unfalls eingeschaltet worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: