Sie sind hier: Home > Regional >

Corona verzögert Kinderbuch und Kuh-Ausstellung von Malerin

Vierlinden  

Corona verzögert Kinderbuch und Kuh-Ausstellung von Malerin

04.05.2020, 05:08 Uhr | dpa

Corona verzögert Kinderbuch und Kuh-Ausstellung von Malerin. Maria Mähler

Maria Mähler sitzt in ihrem Atelier und betrachtet ein Gemälde. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Quelle: dpa)

Pferde, Hunde oder Kühe - die in Marxdorf (Märkisch-Oderland) lebende Künstlerin Maria Mähler hat sich auf die Tiermalerei spezialisiert. In den vergangenen Wochen standen der gebürtigen Berlinern vor allem Kühe Modell. Die großformatigen Aquarelle will die 51-Jährige in einer Ausstellung im Ökospeicher Wulkow zeigen. Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist derzeit unklar, wann die Schau für Besucher geöffnet werden kann.

Noch nicht veröffentlicht ist zudem ein Kinderbuch über Seelow. Mähler hat es im Auftrag der Stadtverwaltung illustriert. Hauptfigur ist ein kleiner Ziegenbock, der jungen Lesern erklären soll, warum der Ort den Beinamen "Zicken-Seelow" trägt. Ursprünglich sollte das Buch bereits zu Ostern erscheinen. Es sei für Grundschüler gedacht und solle dann vorgestellt werden, wenn der Schulbetrieb wieder normal laufe, sagte die Seelower Citymanagerin Ilona Höhne.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal