Sie sind hier: Home > Regional >

Moorbrand gelöscht: Polizei verstärkt Streife

Henstedt-Ulzburg  

Moorbrand gelöscht: Polizei verstärkt Streife

05.05.2020, 06:15 Uhr | dpa

Moorbrand gelöscht: Polizei verstärkt Streife. Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Das Feuer in einem Wald- und Moorgebiet in Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg) ist gelöscht. Gegen Mitternacht seien die letzten Feuerwehrkräfte abgezogen, sagte ein Sprecher der Rettungsleitstelle. Auf gut vier Hektar war am Montag ein Feuer ausgebrochen. Etwa 200 Kräfte waren im Einsatz. Sie hätten den Brand bis zum Abend weitgehend unter Kontrolle gebracht.

Die Brandursache in dem Naturschutzgebiet ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Nach Einschätzung von Polizei und Feuerwehr ist aber nicht auszuschließen, dass eine weggeworfene Zigarettenkippe oder eine achtlos liegengelassene Glasscherben den Brand ausgelöst haben könnte, sagte ein Sprecher. Die Kriminalpolizei Norderstedt bittet jetzt um Zeugenhinweise.

Der Brand war den Angaben zufolge an einem Wanderweg, etwa 300 Meter vom Tennisheim an der Wilstedter Straße entfernt ausgebrochen. Die Polizei werde in den kommenden Tagen verstärkt Streife in dem Gebiet Streife fahren, sagte der Sprecher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal