Sie sind hier: Home > Regional >

Crone: Behinderte besonders von Coronaverboten betroffen

Schwerin  

Crone: Behinderte besonders von Coronaverboten betroffen

05.05.2020, 17:12 Uhr | dpa

Crone: Behinderte besonders von Coronaverboten betroffen. Bürgerbeauftragter Matthias Crone

Matthias Crone, Bürgerbeauftragter des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Behinderte sind nach Worten von Mecklenburg-Vorpommerns Bürgerbeauftragtem Matthias Crone besonders von den Corona-Verboten betroffen. "Zum einen gelten viele als Risikogruppe, die man sehr abschirmend schützen will. Zum anderen übergeht man, dass sie besonders jetzt auf Eingliederung, Unterstützung und Förderung angewiesen sind", sagte Crone am Dienstag anlässlich des Europäischen Protesttages für Menschen mit Behinderung.

Er forderte bessere Besuchsregelungen für Behinderte in Wohnstätten. Für nahe stehende Personen müsse es wieder möglich werden, sie zu besuchen. "Mit guten Hygienekonzepten wäre das zu verantworten." Komplette Besuchsverbote gefährdeten die seelische Gesundheit. Auch müssten die Behindertenwerkstätten wieder geöffnet werden. Sie strukturierten den Tag für Betroffene und ermöglichten soziale Kontakte. "Mich erreichen Anfragen und Petitionen, die hier zumindest eine begrenzte Öffnung wünschen."

Bei der Schulöffnung wünscht sich Crone mehr Aufmerksamkeit für die Förderschulen und die Frühförderung. "Die wertvollen ganz frühen Jahre dürfen nicht vergeudet werden", erklärte der Bürgerbeauftragte. "Wir brauchen Schutz und Förderung zugleich."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: