Sie sind hier: Home > Regional >

Jethro Tull hilft bei Neugestaltung von Kreuzhof in Arnstadt

Arnstadt  

Jethro Tull hilft bei Neugestaltung von Kreuzhof in Arnstadt

06.05.2020, 06:17 Uhr | dpa

Jethro Tull hilft bei Neugestaltung von Kreuzhof in Arnstadt. Der schottische Musiker Ian Anderson von Jethro Tull

Der schottische Musiker Ian Anderson gestikuliert bei einem Interview. Foto: Kiko Huesca/EFE/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Pläne für die Neugestaltung des Kreuzhofs im ehemaligen Franziskanerkloster in Arnstadt werden heute vorgestellt. Nach dem Entwurf des Studenten Oliver Fiebig soll der Ort für das zukünftige Leben und Arbeiten im "Neuen Zentrum Oberkirche" Quelle der Ruhe, der Muße und Inspiration sein. An der Finanzierung beteiligt sich unter anderem auch der britische Musiker und Kopf der Band Jethro Tull, Ian Anderson. Er schießt rund 12 000 Euro aus einem Benefizkonzert zu, das er im vergangenen Winter in der Bachkirche in Arnstadt gegeben hat. Zu den bekanntesten Stücken der Band gehört Johann Sebastian Bachs "Bourrée".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: