Sie sind hier: Home > Regional >

Polnische und deutsche Feuerwehr bekämpft Brand auf Usedom

Korswandt  

Polnische und deutsche Feuerwehr bekämpft Brand auf Usedom

07.05.2020, 15:59 Uhr | dpa

Polnische und deutsche Feuerwehr bekämpft Brand auf Usedom. Feuerwehr

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Deutsche und polnische Feuerwehrleute bekämpfen gemeinsam einen Waldbrand auf der Insel Usedom. Die Brandstelle im Grenzgebiet zwischen Garz und Swinemünde nahe des Wolgastsees sei schwer zugänglich, teilte der Landkreis Vorpommern-Greifswald am Donnerstag mit. Die polnische Leitstelle habe die Rettungsleitstelle in Greifswald am Mittwochabend um Amtshilfe durch die Feuerwehren auf der deutschen Seite gebeten. Feuerwehrleute aus Garz, Ulrichshorst, Ahlbeck, und Bansin-Heringsdorf kamen zu Hilfe. Wegen der unzugänglichen Lage des Brandherdes musste die Wasserversorgung über eine Strecke von rund 800 Metern durch den Wald und über die Grenze hinweg aufgebaut werden. Eine Ausdehnung des Feuers auf weitere Waldflächen habe vermieden werden können.

Die deutschen Feuerwehrleute stellen sich dem Sprecher zufolge auf eine Einsatzdauer mindestens bis Freitag ein. Da es sich bei der Brandstelle um ein Torfgebiet handelt, fürchten sie, dass sich Feuer und Glut unterirdisch ausbreiten. Dann seien die polnischen Kameraden auf die permanente Versorgung mit Löschwasser angewiesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal