Sie sind hier: Home > Regional >

Zug kollidiert mit Auto: Bahnverkehr bei Torgelow lahmgelegt

Torgelow  

Zug kollidiert mit Auto: Bahnverkehr bei Torgelow lahmgelegt

08.05.2020, 08:10 Uhr | dpa

Zug kollidiert mit Auto: Bahnverkehr bei Torgelow lahmgelegt. Ein Polizeiwagen steht an einem Unfallort

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort. Foto: picture alliance / Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der Zusammenstoß eines Personenzuges mit einem Auto hat am Donnerstagabend zeitweise den Bahnverkehr zwischen Pasewalk und Ueckermünde (Vorpommern-Greifswald) lahmgelegt. Wie ein Polizeisprecher am Freitag erklärte, hatte die 28-jährige Autofahrerin den Triebwagen an einem unbeschrankten Bahnübergang in Torgelow übersehen, was zur Kollision führte. Die Autofahrerin erlitt einen Schock, kam aber unverletzt davon. Im Zug, in dem sechs Fahrgäste saßen, wurde niemand verletzt. Die Passagiere wurden per Schienenersatzverkehr weiterbefördert. Der Bahnverkehr laufe inzwischen wieder. Gegen die Autofahrerin werde wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal