Sie sind hier: Home > Regional >

Betonmischer kippt in Straßengraben: Dreistündige Bergung

Wittlich  

Betonmischer kippt in Straßengraben: Dreistündige Bergung

08.05.2020, 15:51 Uhr | dpa

Betonmischer kippt in Straßengraben: Dreistündige Bergung. Polizeiauto mit Blauchlicht

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Quelle: dpa)

Ein Betonmischer ist im Landkreis Bernkastel-Wittlich in einen Straßengraben gekippt. Aus dem beschädigten Mischer trat dabei am Freitag Beton aus, wieviel genau, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen. Die Polizei geht derzeit von einem Schaden "im fünfstelligen Bereich" aus. Auch Betriebsstoffe traten aus.

Der 26-jährige Fahrer des Lkw hatte demnach aus einem Kreisel bei Wittlich auf die Landstraße 53 einbiegen wollen, als sich der Betonmischauflieger samt Trommel löste und in den Straßengraben stürzte. Wie die Polizei mitteilte, beschädigte der Auflieger dabei den Straßenbelag und einen Leitpfosten. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Bergung des Lastwagens, das Reinigen der Fahrbahn und weitere Aufräumarbeiten zogen sich nach Angaben der Polizei über drei Stunden hin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal